Ein Känguru wie du

Mit Herz und Hirn gegen Vorurteile

De: Weder Single, noch verheiratet oder verlobt? Pascha und Lucky fällt's wie Schuppen von den Augen: Ihr Trainer ist schwul. Was Schwulsein bedeutet, ist den beiden jungen Raubkatzen nicht so klar, klar aber ist, dass das überhaupt nicht geht. Darum verlassen sie den Dompteur kurz vor der großen Zirkusshow. Als sie dem boxenden Känguru Django begegnen, wissen sie sofort: Das ist ein Siegertyp. Bis sich herausstellt, dass Django schwul ist. Das witzige Kinderstück über Toleranz, Identität und Freundschaft zeigt wie Pascha und Lucky sich immer wieder in ihren Vorurteilen verheddern. Bis sie am Ende doch mit ihrer Nummer in der Manege stehen - zusammen mit dem Trainer und Django.

Fr: Un tigre et une panthère, confrontés à l'originalité de leur dresseur, prennent la fuite avant une représentation importante. Pendant leur périple, ils croiseront la route de Django, un kangourou. Les deux compères sont fiers d'avoir un nouvel ami si cool. Sauf que Django est gay. Une ode à la diversité.

Organisation: neimënster, SCRIPT / Collaboration: Zentrum fir politesch Bildung, CIGALE. Ce spectacle est proposé sur l'initiative du Ministère de l'Éducation nationale, de l'Enfance et de la Jeunesse dans le cadre de la lutte contre les discriminations.

Ulrich Hub - auteur / Avec: Isaac Boateng, Yoshua Greif, Manfred Rath, Stephan Vanecek, Claudia Cartellieri / Florian Burg - mise en scène / Philippe Kayser - assistant à la mise en scène