Nos coups de coeur

 

Printemps Poétique Transfrontalier

Cinq maisons, cinq régions, cinq identités

DE: Im März begeben sich fünf Poetinnen und Poeten aus der Großregion in jeweils fünf verschiedene Kulturhäuser in Künstlerresidenz, um gemeinsam und doch getrennt an neuen Werken zu arbeiten. In Zusammenarbeit mit der Kulturfabrik Esch beherbergt neimënster über zwei Wochen lang die deutsche Lyrikerin Yvonne Lachmann, die inspiriert von unseren alten Gemäuern Texte über ihre Region oder Heimatstadt schreiben wird. Um dem Publikum Einblick zu gewähren in das Schaffen der Autoren und Autorinnen touren diese von Haus zu Haus und machen natürlich auch in neimënster Halt. Begleitet von Live-Musik lesen die fünf Poetinnen und Poeten ihre neu kreierten Werke und versprechen eine spannende Mischung.

FR: En mars, cinq poètes et poétesses originaires de la Grande Région seront présents en résidence d'écriture à cinq endroits, cinq lieux comme autant de témoins de leur identité. neimënster accueillera cette nouvelle saison pour deux semaines de résidence la poétesse allemande Yvonne Lachmann. Accompagnés par de la musique live, les textes rédigés par les cinq poètes et poétesses seront présentés à l'Abbaye lors d'une lecture-rencontre avec le public.

Organisation: neimënster, Kulturfabrik, Maison de la poésie de Namur. / Collaboration: Printemps des Poètes Lxg, Saarländisches Künstlerhaus e.V, La direction Régionale des Affaires Culturelles Grand Est, Künstlerhaus Edenkoben der Stiftung Rheinland - P.