Marcel Beyer

Das blindgeweinte Jahrhundert

DE: Seine Texte sind kühn und zart, erkenntnisreich und unbestechlich. So steht es in der Begründung für die Vergabe des Büchner-Preises 2016 an Marcel Beyer. Der Autor, der spätestens seit seinem 1995 erschienenen Roman Flughunde zu den wichtigsten deutschen Autoren der Gegenwart gezählt wird, liest auf Einladung des IPW Auszüge aus seinem Werk.

Organisation: Institut Pierre Werner, Université de la Sarre / Soutien: neimënster