50 Jahre 68

Die 68er Bewegungen und die Folgen

DE: 50 Jahre 1968- ein Anlass, die Ereignisse und Folgen der 68er Bewegungen in den Blick zu nehmen. Auf Einladung des IPW diskutieren die Historikerinnen Ingrid Gilcher-Holtey (Uni Bielefeld) und Emmanuelle Loyer (Sciences Po Paris) mit dem luxemburgischen Journalisten Romain Leick (Der Spiegel).

Organisation: Institut Pierre Werner / Soutien: neimënster