Akim rennt

Die Geschichte einer Flucht

DE: Akim spielt mit anderen Kindern und ihren kleinen Booten am Ufer des Flusses. Doch die friedliche Stille trügt, denn plötzlich hören sie über dem Dorf Schüsse und Bombeneinschläge. Als Akim daraufhin seine Familie im zerstörten Dorf nicht mehr finden kann, muss er alleine fliehen. Akims Schicksal steht stellvertretend für die Erlebnisse vieler Kinder und Jugendliche, die zurzeit nach Europa kommen. Zwei Schauspielerinnen und ein Musiker bringen in einer Verbindung aus Objekttheater, Musik, Kl

Organisation: neimënster / Production: Compagnie Toit Végétal / Soutien: IG Bergbau Chemie Energie, Kulturamt Pankow, Do, Nord-Süd-Brücken / Coopération: Brotfabrik Berlin, Theater Duisburg, Amnesty International

Avec: Lisa Balzer, Jörg M. Buttler, Sarah Mehlfeld / Claude K. Dubois - texte / Christina Hillinger, Thomas Jäkel, Sarah Mehlfeld - adaptation et mise en scène / Thomas Jäkel - régie