3--- times

Über das Kindsein und Erwachsenwerden

De: Blicke in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Kindsein, Erwachsenwerden, Erwachsensein, Altwerden. Warum können wir die Zeit nicht anhalten? Was ist aus unseren Träumen geworden, die wir uns ausgemalt hatten? Was waren unsere wichtigsten Momente, was wird kommen? Was würde das Kind, das wir einmal waren, zu unserem Leben heute, als erwachsene Person, sagen?

Organisation: neimënster, Theater Stadlhofen Zürich, Internationales Theaterfestival Schäxpir Linz / Unterstützung: Ministère de la Culture, Fonds Culturel National Luxembourg (FOCUNA), Fondation Indépendance de la Banque Internationale à Luxembourg, Motschnik Verein für feine Kunst und mandarina&co, Stadt Zürich Kultur, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Ernst Göhner Stiftung, Migros Kulturprozent, Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zürich, Hamasil Stiftung, Georges et Jenny - Bloch Stiftung, Gamil Stiftung, Schulhaus Sihlweid Zürich, Wien Kultur

Fr: Regarder le passé, le présent et l'avenir; être un enfant, grandir, être adulte, vieillir... Pourquoi ne pouvons-nous pas arrêter le temps? Où sont passés les rêves que nous avions forgés? Quels étaient les moments les plus mémorables? Quelle sera la suite de l'histoire de notre vie? Un spectacle poétique qui aborde toutes les questions que nous nous posons tous. Imaginez ce que dirait l'enfant que nous sommes de l'adulte que nous deviendrons.

Organisation: neimënster, Theater Stadlhofen Zürich, Internationales Theaterfestival Schäxpir Linz / Soutien: Ministère de la Culture, Fonds Culturel National Luxembourg (FOCUNA), Fondation Indépendance de la Banque Internationale à Luxembourg, Motschnik Verein für feine Kunst und mandarina&co, Stadt Zürich Kultur, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Ernst Göhner Stiftung, Migros Kulturprozent, Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zürich, Hamasil Stiftung, Georges et Jenny - Bloch Stiftung, Gamil Stiftung, Schulhaus Sihlweid Zürich, Wien Kultur

Team Wien- Teil 1--- Regie Melika Ramic Spiel Marieke Breyne und Laura Biz Musik Nele van den Broeck Dramaturgie Theresa Unger Licht/Technik Felix Huber Foto Ani Antonova

Team Luxemburg- Teil2--- Regie Tammy Reichling Spiel Jean Bermes und Noah Kugener Musik Emre Sevendik Beratung Ela Baumann Kostüme Carmen van Nyvelseel Foto Emmanuelle Florin

Team Zürich--- Teil 3--- Regie Diana Rojas-Feile Performance Lukas Kubik und Vida Spendov Musik Victor Moser Beratung Gaby Mojzes Kostüme Sabine Winkler Licht/Technik Michael Mürr Foto Luca Simon

Organisation: neimënster, Theater Stadlhofen Zürich, Internationales Theaterfestival Schäxpir Linz

Tammy Reichling - mise en scène
Avec Jean Bermes et Noah Kugener
Emre Sevendik - musique
Carmen van Nyvelseel - costumes
Ela Baumann - conseil artistique