Kroll en scène

De et avec Pierre Kroll

FR: De la presse écrite à la télévision en passant par ses 20 albums, Pierre Kroll est ce dessinateur de presse dont nous sommes si nombreux à guetter le moindre trait. Ses dessins drôles et percutants ne laissent jamais indifférents, en témoignent les nombreuses interpellations du public qui l'interroge sur son métier et notre monde à la moindre occasion. Alors, le voici sur scène pour raconter sa vision, son parcours singulier.

Loin d'être une simple conférence, le spectacle mis en espace par son ami Bruno Coppens est un véritable moment humoristique toujours en interaction avec le public. Surprises en direct, dessins réalisés en live, projections, réflexions et éclats de rire rythment les dires du dessinateur. Seul en scène avec un écran et une table lumineuse pour décor, Pierre Kroll se livre avec beaucoup de déraison, d'anecdotes et de sincérité. Il retrace l'histoire de l'humour de presse, évoque la caricature dans le monde aujourd'hui, parle de son métier qui a tant changé depuis ses débuts et sème ici et là quelques graines de philosophie.

DE: Pierre Kroll ist nicht nur Pressezeichner, er arbeitet auch für das Fernsehen und hat bisher an die 20 Bände mit Zeichnungen veröffentlich. Seine lustigen und pointierten Illustrationen lassen einen niemals gleichgültig, was die zahlreichen Zwischenrufe des Publikums bestätigen, das ihn bei jeder Gelegenheit über seinen Beruf und unsere Welt ausfragt. Nun ist er erstmals auch auf der Bühne zu erleben, wo er von seinen Visionen und seinem einzigartigen Werdegang erzählt.

Das von seinem Freund Bruno Coppens - er ist dem Luxemburger Publikum kein Unbekannter, gastierte er doch mit seinem eigenen Programm vor zwei Jahren in neimënster - inszenierte Schauspiel ist ein humoristischer Höhepunkt und bezieht das Publikum mit ein. Ein Programm voller Überraschungen mit live ausgeführten Zeichnungen, Projektionen und Reflexionen. In dieser One-Man-Show, auf der Bühne befinden sich noch ein Bildschirm und ein beleuchteter Tisch, wird Pierre Kroll mit viel Unvernunft Anekdoten und Wahrheiten erzählen. Er wird die Geschichte des Pressehumors schildern, die Karikatur in der heutigen Welt zur Sprache bringen, wird über seinen Beruf sprechen, der sich seit seinen Anfängen verändert hat, und wird philosophische Gedankengänge einstreuen.

Organisation : neimënster / Production: Exquis Mots