Im Märchenwald

Tageblatt presents Contes sans Frontières 2016

DE: Eine Erzählung von und mit Maria Carmela Marinelli

Im Märchenwald steht eine Hütte auf Hühnerbeinen, Baba Java saust unheildrohend mit ihrem Mörser vorbei, die drei Bären verjagen das neugierige Goldlöckchen und ein Königssohn mit Fünfzigmeilenstiefeln rennt vor den Riesen davon. Eine abenteuerliche Reise durch den Märchenwald für die ganze Familie. Maria Carmela Marinelli ist Erzählerin und Theaterpädagogin. Sie hat in Bologna (Italien) Übersetzung studiert, und in Jena (Deutschland) den Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache und Theaterpädagogik an der Universität der Künste Berlin absolviert. Sie ist in mehreren Projekten als Erzählerin und Theaterpädagogin - im Berliner Projekt ErzählZeit, im Theater junge Generation Dresden u.a. - sowie auf internationalen Erzählfestivals tätig. Mit ihrer lebhaften, witzigen und temperamentvollen Erzählweise zieht sie Jung und Alt in ihren Bann.

FR: Un conte de et avec Maria Carmela Marinelli

Dans la forêt des fées, se dresse une hutte d'os de poulets que Baba Jaga balaye sinistrement avec son mortier, les trois ours effrayent la curieuse boucle d'or et un prince parvient à échapper aux géants. Une aventure à travers la forêt des contes de fées pour toute la famille. Maria Carmela Marinelli est conteuse et pédagogue du théâtre. Elle a étudié la traduction à Bologne et soutenu un master en allemand - langue étrangère à Iéna et la pédagogie du théâtre à l'Universität der Künste Berlin. Elle intervient dans le cadre de nombreux projets et participe à des festivals de conte internationaux. Avec sa manière de conter vivante, pétillante et pleine de tempérament, elle séduit petits et grands.

Organisation: neimënster / Collaboration: Bibliothèque Nationale de Luxembourg / Soutien: Tageblatt, Luxlait, Plantations Weisen