Grzegorz Karnas Vocal Quartet

Grzegorz Karnas Vocal Quartet ist eine Band, die aus der Tradition der kollektiven Jazzimprovisation schöpft und zwar auf der Basis eigener, einfacher Musikthemen und Kompositionen, die man als Standards bewerten kann. Der Leader Grzegorz Karnas ist ein Ausnahme-Vokalist, von tiefer Musikalität geprägt, der über einen charismatischen Improvisations-Talent verfügt, Träger zahlreicher Musikpreise, Autor von zwei aus vier selbst produzierten Alben.

Die Musik ist eine Wanderung durch das energetische, rhythmische Spiel des Schlagzeugers Sebastian Frankiewicz und des Kontrabassisten Michał Jaros. Es ist eine Reise durch lyrische Musik des hervorragenden Pianisten Michał Tokaj, die von originellen, wunderschönen slawischen Elementen durchdrungen ist und durch oft abstrakte, beinahe hypnotisierende und improvisierende Partien des Vokalisten. Zunächst das polnische Gesangswunder und Energiebündel Grzegorz Karnas. Geboren in Oberschlesien, studierte er Jazz am Institut der prestigeträchtigen Musikakademie in Kattowitz und spielte schnell mit allen größen der hiesigen Szene, u.a. Tomasz Szukalski und Kazimierz Jonkisz. Der 35-jährige Vokalist bringt neuen Wind durch eigenständige und hochvirtuose Vokalimprovisationen und poetisch angehauchten Jazz-Gesang begleitet von der jungen und spielfreudigen Band.

Organisé par JAIL (Jazz in Luxembourg) en collaboration avec le Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster

Grzegorz Karnas - Vocals
Sebastian Frankiewicz - Drums
Michał Tokaj - Klavier
Michal Jaros - Bass