Euro Jazz

hr-Bigband en ouverture du Festival Autumn Leaves

Die Durchlässigkeit der europäischen Binnengrenzen wird im Vierländereck zwischen Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Belgien besonders gründlich genutzt. Aus der europäischen Kernregion SaarLorLux, einem Schlüsselgebiet der Montanunion, ist heute eine Großregion geworden, in der die gemeinschaftsstiftende Rolle von Kohle und Erz längst durch viele andere Faktoren abgelöst wurde. Auch jüngere Jazzmusiker tragen zum regen Grenzverkehr bei und spielen regelmäßig und ganz selbstverständlich in länderübergreifenden Formationen zusammen. Mit vier dieser praktizierenden und bekennenden Eurojazzer, einem aus jedem Land, feiert die hr-Bigband in diesem Projekt den europäischen Gedanken.

Organisation : Jail (Jazz in Luxembourg) / Collaboration : Neimënster

hr-Bigband - musiciens
Carlo Nardozza (BE) - tp
Johannes Mller (D) - ts
Pierre-Alain Goualch (F) - p
Pascal Schumacher (Lux)- vib
Mike Holober - direction