Anne Czichowsky Quintet

Anne Czichowsky, Gewinnerin internationaler Jazzpreise und Jazzpreisträgerin des Landes Baden-Württemberg 2011, hat sich in den letzten Jahren als Jazzsängerin einen Namen gemacht. Sie hat mit ihrer Band im Mai 2011 das Album Play on words auf dem Label Neuklang veröffentlicht. Das Anne Czichowsky Quintett schlägt dabei Brücken zwischen Instrumental - und Vokaljazz. Kompositionen ohne Text und Instrumentalsoli z.B. von Kenny Garrett oder Michel Camilo wurden von der Jazzsängerin mit Lyrics versehen und arrangiert, ganz im Stil der sogenannten Vocalese, inspiriert von großen Vorbildern wie Kurt Elling oder Jon Hendricks.

La série d'Apéro's Jazz est une coproduction Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster (CCR Neumünster)/JAIL (Jazz in Luxembourg)/Brasserie Le Neumünster

Anne Czichowsky - voc
Thilo Wagner - p
Lorenzo Petrocca - g
Axel Kühn - b
Matthias Daneck - dr